Sonntag, 3. Dezember 2017

***Blogtour zu "Mein getr├Ąumtes Leben" von Saphira von Sande***­čôÜ



Heute darf ich euch meinen Blogtour Beitrag von "Mein getr├Ąumtes Leben" von Saphira von Sande vorstellen.
Dabei kam eine etwas andere Sicht auf London und meine Rezension von Saphiras Deb├╝t.





***MY LONDON***


                                                                             Quelle:Pixabay



My London Interview

Warum London, was gef├Ąllt die dort am meisten?

Am meisten gef├Ąllt mir … das Gef├╝hl dort. Warum London? Weil ich mich dort zuhause f├╝hle. Es ist glaube ich keine andere Stadt, die so einen besonderen Flair hat wie London. Alles dort wirkt ein bisschen steif, ein wenig altmodisch und gleichzeitig geht die Stadt voll mit der Zeit! Man sieht hochmoderne Glasriesen neben jahrhundertealten Stuck-Geb├Ąuden, und das in so krassen Gegens├Ątzen dass es schon wieder harmonisch wirkt.

2. Was war dein bestes Essen dort bzw Wo?

Ganz klassisch Fish and Chips am Tower. Ich mag eigentlich keinen Fisch und habe mich anfangs hartn├Ąckig dagegen gestr├Ąubt, aber es schmeckt echt lecker :D

3. Was w├╝rdest du deiner besten Freundin dort zeigen?

Also abgesehen von den klassischen Touristenorten w├╝rde ich sofort mit ihr nach Hampstead und zum Leadenhall Market reisen – der Drehort f├╝r die Winkelgasse :D Und neben der Tower Bridge gibt es eine leicht versteckte Einkaufspassage zwischen zwei gro├čen Geb├Ąuden, sie nennt sich die Hay´s Galerie. Die ist auch wundersch├Ân.

4. Welchen Ort w├╝rdest du f├╝r ein Date empfehlen?

Definitiv die Gegend um Soho. Es gibt dort so viele Restaurants und Ausgehm├Âglichkeiten, da wird definitiv etwas dabei sein, das beide Geschm├Ącker trifft.

5. Was ist der romantischste Platz dort?

Die Waterloo-Bridge in einer sternenklaren Nacht. Wenn du da stehst, mit dem Blick auf Londons sch├Ânste Wahrzeichen wird dir klar in was f├╝r eine gro├čartigen Stadt du bist und willst nie wieder weg.

6. Was sind deine Lieblings Pl├Ątze dort?

Die Waterloo Bridge und Hampstead Heath, wie man aber auch in jedem meiner B├╝cher bemerkt ^^ In jeder Geschichte, die irgendwo auch in London spielt (und das ist beinahe jede) kommen der Park und die Seen von Hampstead Heath mindestens einmal vor. Das ist mein kleines Easter Egg :D

7. Wo kann man das Nachtleben richtig ausleben?

In der „City of London“ gibt es einen Club, genannt „The Brewery“ Den finde ich richtig toll. Und nat├╝rlich auf jeden Fall einmal gesehen haben sollte man den Cirque le Soir.

8. Welchen Ort w├╝rdest du zum entspannen empfehlen und um die Seele baumeln zu lassen?

Hampstead Heath :D Und den St. James Park neben dem Buckingham Palace.

9. Wie empfindest du die Menschen dort?

Irgendwie gibt es da fast nur zwei Arten die einem richtig auffallen. Die, die einen ganzen Wald im Arsch haben und die, die total durchgeknallt sind. :D  
Die Leute in London zeigen finde ich genau die gleiche harmonische Konstellation auf, die ich oben bei der ersten Frage schon beschrieben habe. Irgendwie formell, steif, old-fashioned (ich liebe die Tea Time <3) und dann wieder total funky, abgefahren, irre kommunikativ und sehr trinkfest :D

10. Ist London eine Reise wert, was w├╝rdest du sagen?

Sogar mehrere :D Ich komme nie wieder von dieser Stadt weg.



                                                                                       Quelle:Pixabay


***Buchvorstellung***





**Klappentext**



Eine Liebe wie viele andere. Und doch so einzigartig …

Cecilia ist neugierig. Seit sie sich zur├╝ck erinnern kann, wandert sie best├Ąndig von Schicksal zu Schicksal, begleitet Menschen ein St├╝ck ihres Lebens und versucht, es zum Besseren zu wenden. Nie wird ihr jemand danken, sie auch nur bemerken – bis sie Ben kennen lernt. Der charmante Engl├Ąnder zieht Cecilia sofort in seinen Bann und bald hat sie nur noch Augen f├╝r ihn. Auch Ben entwickelt Gef├╝hle f├╝r sie und gemeinsam bereisen sie fremde Orte voller Erinnerungen und Geheimnisse. Doch diese Liebe ist zum Scheitern verurteilt – denn die beiden trennen Welten.
*
»Er blickte sie traurig an, und doch mitten durch sie hindurch. „Ich wei├č, dass es unm├Âglich ist. Aber ich brauche dich um mich, ich vermisse dich. Bitte Engel. Komm zur├╝ck zu mir.“«


Der gef├╝hlvolle Deb├╝t-Roman einer wundervollen Jung-Autorin – voller Dramatik, Spannung, Spa├č und nat├╝rlich jeder Menge Liebe!


119 Seiten



**Link zum Buch**






**Meine Meinung**


Das Cover finde ich wundervoll, farblich abgestimmt , es l├Ądt zum tr├Ąumen ein.

Ich war sehr gespannt auf den Deb├╝t Roman , denn der Klappentext hat mich sehr neugierig auf die Geschichte von Cecilia und Ben.

Zu Anfang hatte ich meine Probleme in die Story hinein zu finden, jedoch nach den ersten paar Seiten fiel es mir immer leichter und der lockere Schreibstil der Autorin hat es doch noch geschafft mich zu fesseln.

Die Charaktere sind super beschrieben sodass man sich einfach in ihre Gef├╝hlswelt hinein versetzen kann, ich habe bis zum Schluss mit ihnen mitgefiebert.

Es ist eine Story die zum Nachdenken anregt und mich zumindest Gef├╝hls Technisch ber├╝hrt hat.

Das Ende habe ich so ├╝berhaupt nicht erwartet und hat mich kalt erwischt...

Deshalb bekommt das Deb├╝t von Saphira von Sande gute 4 von 5 Sternen ­čîč­čîč­čîč­čîč 





Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen :-)
├ťber Feedback w├╝rde ich mich sehr freuen <3

Viel Spa├č noch bei der weiteren Blogtour <3



XOXO Eure Frl. Wundervoll

PS: Hier noch der Hinweis den Ihr euch bitte merkt/notiert....

Es gibt ├╝ber hundert Kirchen hier...

1 Kommentar:

  1. Danke f├╝r den tollen Beitrag, ich habe das Buch schon ins Herz geschlossen :-)

    LG manu

    AntwortenL├Âschen