Mittwoch, 11. Januar 2017

Rezension: Drachennächte Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle "Furor &Fee"



Ich hatte die Möglichkeit meine erste Drachennacht Rezi zu lesen und ich kann euch sagen, Ich habe es nicht bereut!
#Drachennächte werden von Drachenmond Verlagsautoren unter Pseudonymen geschrieben, es sind erotische Kurzgeschichten aus der Fantasy Welt der 'Drachenhöhle'.



***Klappentext***

»Hast du schon mal Bilder von Drogensüchtigen gesehen, Fee?«, fragte Furor leise. »Drogen zerstören deinen Körper von innen. Die Sucht nach der Befriedigung, die ich dir verschaffe, verbrennt deine Seele. Und das ist schlimmer. Viel schlimmer.« Er suchte in meinem Gesicht nach Einsicht und setzte noch eins drauf. »Schlaf mit mir, kleine Fee, und du kommst nie wieder von mir los.«
Felicitas, genannt Fee, wünscht sich nichts mehr, als ihrem Pokémon-verrückten Exfreund zu entfliehen. Deshalb fliegt die zwanzigjährige Studentin kurzerhand um die halbe Welt: von Frankfurt nach Los Angeles zu ihrer besten Freundin Cam. Unter den blinkenden Lichtern des Santa Monica Pier wollen die beiden die Nacht der Nächte erleben. Da trifft Fee auf einen Mann, der benannt ist nach dem lateinischen Begriff für Wahnsinn, Wut, Raserei, Leidenschaft. Und irgendetwas stimmt nicht mit ihm …
No love. Just sex. Aber was für einer!


***Meine Meinung***

Furor und Fee ist eine perfekte Mischung aus Erotik und Fantasy, Die Geschichte ist mitreißend geschrieben sodass ich sie in einem Rutsch durchgelesen habe.
Der Fantasy Teil ist detailgetreu beschrieben und lässt einen in eine fremde Welt eintauchen und macht einem Lust mehr über Furor, Fee und Isla zu lesen,weshalb ich auch auf eine Fortsetzung hoffe.
Zwischen den beiden Haupt Protagonisten Furor und Fee kommt auch die knisternde Erotik nicht zu kurz.
Das alles hat mich komplett überzeugt und ich freue mich auf weitere 'heiße' Drachennächte.
Von mir deshalb eine 100%ige Lese Empfehlung!


Eure Frl.Wundervoll XOXO


***Link zum Buch***

1 Kommentar:

  1. Wow das klingt ja interessant. Das Cover sieht aber auch traumhaft aus. Liebe Lesegrüße Manu

    AntwortenLöschen