Samstag, 11. März 2017

***Genre Themen Fantasy Tag 6***📚


 Am letzten Fantasy Tag kommt noch eine Autorin, die sich bei mir auf den Aufruf hin gemeldet hat und die ich auch selbst vorher noch nicht kannte umso interessanter war für mich auch das Interview und die Recherche.




***Sina Nink***


Bild gibt es aus Gründen des Pseudonyms keines ;-)



**Autoren Interview**


1. Wie würdest du dich in 3 Worten beschreiben?

Mit 3 Worten beschreiben ?Hm...gar nicht leicht.Optimistisch, Glücklich, Chaotisch und für jeden Blödsinn zu haben.

2. Was macht für dich einen perfekten Lesetag aus?

Eine Schale Knabberzeug, eine Kanne guten Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch.

3.Wie kamst du zum Bücher schreiben?

Ich habe schon immer viel Fantasie.Als ich wieder einmal auf einige Fortsetzungen wartete, habe ich einfach blöd angefangen. Eigentlich sollte es nur eine Kurzgeschichte werden, doch nachdem ich schon 23 Seiten geschrieben hatte und immer wieder dieses Bild von Dämon mir in meinem Kopf rum spukte habe ich die Seiten gelöscht und von Dämon geschrieben. Da war dann auch schnell klar, dass es mehrere Teile werden mussten. Ich habe das geschriebene dann einigen Leuten gezeigt die dann meinten, dass es unbedingt veröffentlicht gehört. Nun, das hat mir dann mein Mann geschenkt.

4, Weshalb schreibst du unter einem Pseudonym?

Das hat berufliche Gründe.

5. Warum schreibst du gerade dieses Genre? Ist es auch das ,dass du selbst gerne liest?

Ich mag Fantasy. Es lässt so viel Raum um mit den Gedanken der Leser zu spielen. Ich persönlich liebe Fantasy Bücher, bin aber da nicht so festgelegt. Außer Horror und Si Fi  lese ich eigentlich alles.

6. Wenn du könntest würdest du dann auch mal ein anderes Genre ausprobierenwollen, wenn ja welches?

Ach ich möchte mich da eigentlich nicht festlegen, bei mir ist es wichtig, dass ich die Geschichte quasi im Kopf habe und das reicht.

7. Hast du noch einen anderen Beruf wenn ja welchen oder ist das Schreiben dein Hauptberuf?

Nein, ich bin Kinderkrankenschwester und ich liebe das. Schreiben ist neben meiner Familie, meinen Tieren und dem Beruf nur ein Hobby von mir.

8. Wie lange schreibst du schon und wie viele Bücher gibt es schon von dir?

Seit 2013 und insgesamt sind die ersten drei Teile "Kinder der Prophezeiung" erschienen. Der vierte Teil ist in Arbeit.

9.Liest du deine Bücher auch außerhalb des Schreibprozesses?

Natürlich, wenn sie mir nicht immer noch gut gefallen würden, würde ich aufhören mit dem Schreiben.

10. Was möchtest du deinen bzw. meinen Lesern gerne mit auf den Weg geben?

Dass es wichtig ist seine Träume zu leben, egal was so manch Anderer darüber denkt. Das wir mit Anderen aber auch mit uns selber toleranter sein sollten.


**Buch/Bücher Vorstellung**


**Inhalt**

Diesmal gibt es den Inhalt mal anders und es folgen einige Leserstimmen ;-)

Teil 1:
"Ich habe den ersten Teil der Kinder der Phrophezeiung gelesen. Die Hauptfigur dieser Geschichte ist Dämon. Ein Kind welches sich zunächst nicht viel zutraut. Es ist interessant zu lesen, wie er sch im Laufe der Zeit, mit den wachsenden Aufgaben weiterentwickelt. Des weiteren gibt es viele verschiedene Charaktere, von denen man immer wieder überrascht wird. Die Geschichte wird im Laufe des Buches immer spannender. Oft hat es mich auch an die jetzige Zeit erinnert. Viele Menschen tragen Neid und Hass in sich und wissen nicht warum. Auch heute würde ich mir oft einen "Dämon" wünschen um dieses zu ändern."

Teil 2:
"In diesem Teil geht es um Verrat, Neid, Missgunst. Aber auch um Vertrauen, Loyalität und Freundschaft. Es ist sehr spannend geschrieben. Wieder gibt es viele neue spannende Charaktere. Sowohl sympathische wie auch unsympathische. Den einen oder anderen hätte ich gerne unterwegs auf der Strecke gelassen.

Auf Ihrer "Reise" findet Tapija neue Freunde, sowohl menschliche, wie auch tierische. Langweilig wird es nie, denn es passieren Dinge, die man so nicht erwartet hätte.

Die Autorin springt in Ihrer Schreibweise zwischen den Charakteren, was ich sehr interessant finde. So werden auch die Gefühle der einzelnen Personen verdeutlicht und man kann sich in die verschiedenen Personen reinversetzten. Wie auch im realen Leben hat halt alles zwei Seiten und jeder empfindet Situationen anders.

Natürlich musste ich dann auch gleich den 3. Teil haben. Dazu beim anderen Mal mehr.
Lasst Euch überraschen. Es bleibt spannend..."


Teil 3:
Nichts scheint so zu sein wie es ist...
Manche Menschen glauben sie seien etwas besseres - andere wiederum ahnen nicht, was tief in ihnen für verborgene Talente schlummern...

Viele Entscheidungen mussten getroffen werden. Lest die Bücher und versetzt Euch in die Lage der einzelnen Charaktere...
Wie hättet Ihr entschieden? Auch wenn nicht alle Entscheidungen richtig waren, kann man doch nachvollziehen warum sie von den beteiligen Personen so getroffen wurden.


**Mein Fazit**
 Es es ist ein gelungenes Debüt der Autorin, und eine sehr gelungene Jugend Fantasy Reihe.
Die Geschichte ist spannend aufgebaut mit abwechslungsreichen Wendungen, gut ausgearbeiteten Charakteren und viel Herzblut der Autorin denn das merkt man beim Lesen finde ich.
Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung!



*Link zu den Büchern*
https://www.amazon.de/Die-Kinder-Prophezeiung-Sina-Nink/dp/3734738113/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1489243358&sr=8-1&keywords=sina+nink

https://www.amazon.de/Die-Kinder-Prophezeiung-Sina-Nink/dp/3732371328/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1489243358&sr=8-2&keywords=sina+nink

https://www.amazon.de/Die-Kinder-Prophezeiung-Sina-Nink/dp/3734556058/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1489243358&sr=8-3&keywords=sina+nink

Vielleicht konnte ich ja euer Interesse wecken ;-)

Viel Spaß beim Lesen <3

XOXO Eure Frl. Wundervoll 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen